Thymian für Katzen gegen Würmer

Thymian, so ziemlich jeder kennt es oder hat es gar in der Küche als Gewürz.

 

Ich kenne (bisher) kein besseres natürliches Mittel gegen Würmer als Thymian!

 

Insbesondere wenn die Katze Bandwürmer hat, hilft der Thymian, diese unliebsamen Parasiten auszutreiben. Täglich einfach ein wenig Thymian ins Feuchtfutter untermischen, und die Würmer verabschieden sich von der Katze über den Darm. Die Katze scheidet also die Würmer aus. Dies bedeutet aber auch, daß die Katze anfangs ggf. vermehrt Würmer ausscheiden kann.

 

Bei meinen eigenen Katzen hat sich diese natürliche Wurmkur absolut bewährt. Sobald ich bei einer Katze ein Bandwurmglied am Po bemerke, bekommen alle meine Fellnasen Thymian ins Futter. Dies hat bisher immer funktioniert, ohne Ausnahme!

 

Man kann sowohl frische Kräuter nehmen als auch getrocknete. Bio ist natürlich immer besser als nicht bio...

 

Und, auch meine mäkeligste Katze frißt das Futter mit dem Thymian!

 

Sollte ein Kätzchen doch einmal den Thymian verweigern, am besten mit einer ganz kleinen Menge beginnen, die man unters Futter mischt; und das Futter sollte für sich stark riechen, damit die Katze eben den Thymian nicht durchriecht...

Thymian für Katzen gegen Bandwürmer

Mehrere natürliche "Heilmittel"

finden Sie u.a. in meinem Buch: