Herzprobleme bei Katzen und Homöopathie

Arbeitet das Herzchen der Katze nicht perfekt, muß es auf jeden Fall unterstützt werden.

 

Ein Herzproblem erkennt der Mensch meistens daran, daß die Katze auffällig schnell aus der Puste kommt bei und nach Bewegung. Vielleicht atmet sie auch angestrengt bzw. vermehrt.

 

Wird das Herzchen nicht unterstützt, kann die Folge Flüssigkeit in der Lunge sein.

Der Tierarzt wird das Herz Ihrer Katze abhorchen und ggf. ein Röntgenbild bzw. Ultraschall vom Herzen machen. Arbeitet das Herz nicht perfekt, erhält die Katze vom Tierarzt ein Herzmedikament. Ist bereits Wasser in der Lunge, wird er zusätzlich zu einem Entwässerungsmedikament raten.

 

Hat Ihre Katze Übergewicht, kann dies die Ursache für das Herzproblem sein. Dann muß Ihre Katze im Sinne ihrer Gesundheit abnehmen. Achten Sie auf eine gesunde Katzenernährung und geben Sie der Katze weniger Futter als bisher.

Herzbeschwerden der Katze und Homöopathie

Pauschale homöopathische Mittel

bei Herzinsuffizienz und Herzklappenfehler der Katze

finden Sie in meinem Buch:


Sie sind an einer persönlichen Beratung für Ihre Katze interessiert?

 

Gerne betrachte ich Ihre Katze einmal individuell, ganzheitlich und gesamt, so daß ich wirklich alles erfahre, Ursache(n) und Zusammenhänge erkenne und Ihnen erläutere, Ihre Katze hierauf wirklich gezielt mit der Homöopathie unterstützen kann.

 

Schildern Sie mir bitte kurz Name, Alter und Beschwerden Ihrer Katze, ggf. bisherige Behandlungen, und ich werde Ihnen meine Möglichkeiten und die der Homöopathie aufzeigen.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage:

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.